Seit ihrer Gründung sind die cantori contenti unzählige Male vors Publikum getreten; in aufwändigen Konzerten, aber immer wieder auch im kleineren Rahmen, an Feiern, offiziellen Veranstaltungen, beim Chröpfelimeh-Singen oder ganz einfach mit einem Ständchen auf der Strasse.

 

Ein (unvollständiger) Rückblick auf 30 Jahre Gesang:

Juni

2016

 

Bruckner und Stravinsky

Unter der Leitung von Michael Zaugg mit der Bläserphilharmonie Zug ein wunderbares Konzert für Bläser und Chor

September 2015

Irael in Egpyt

Das grossartige Oratorium von G.F. Händel für Doppelchor, realisiert mit der Matthäus-Kantorei aus Luzern

November 2014

Mysterium mirabile

Advent – geheimnisvolle Ahnung und Erwartung. A-cappella-Musik der neueren Zeit

Mai 2014

Von Lenz und Liebe

Frühlings- und Liebeslieder von J. Brahms und Herzog von Herzogenberg

November 2013

Mozart Requiem und Zelenka Miserere

Jubiläumskonzert 30 Jahre cantori contenti

Juli 2013 Evensongs Kathedrale Lincoln
Mai 2013 Vereidigung Schweizer Gardisten in Rom
Januar 2013

Shakespeare and all that jazz

jazzige Klänge zu Texten von Shakespeare

Juni 2012 Maris stella, Musik für Maria, mit Werken von Grieg, Hassler, Gorecki, Kverno, Brahms u.a.
Dezember 2011 In the swing of christmas, jazziges Adventskonzert zusammen mit den Screaming Potatoes und dem Marc Hunziker Jazz Trio
September 2011 Musik für Könige, Werke von Händel, Blow, Child, Gibbons und Purcell anlässlich der Krönung von Georg II. in London 1727
November 2010 umfangen, Werke von Brahms und Grieg, Improvisationen von Balthasar Streiff, Alphorn und Artverwandtes
März 2010 Angels Dancing, Meisterwerke englischer Chormusik von Britten, Harris, Stanford
Mai 2009

Nicolette, Französische Chansons

von Ravel, Debussy, Poulenc, Orlande de Lassus, Josquin Desprez

Februar 2009

Chröpfelimee, Zug

schwedische Lieder

November 2008 Die Jahreszeiten von Joseph Haydn
Mai 2008

Porgy and Bess von George Gershwin

Dezember 2007 Adventskonzert mit Werken von Frank Martin und Tarik O'Regan
September 2006 «Jazz!», altbekannte Stücke aus der Swing-Ära
Januar 2006 Georg Friedrich Händel: «Solomon»
November 2005 Mitwirkung am Konzert zur 150-Jahr-Feier der ETH Zürich. Werke von Victor Burghart (Uraufführungen)
März 2005 Jesu, meine Freude. Werke von J. S. Bach, Felix Schüeli (Uraufführung) und Urban Mäder (Uraufführung)
Februar 2005 Konzert zum 75. Geburtstag von Sales Kleeb (mit Erstaufführung)
September 2004 La barca di Venezia per Padova. Madrigalkomödie von Adriano Banchieri
November 2003 Elias von Felix Mendelssohn – Oratorium nach Worten des Alten Testaments für Soli, Chor und Orchester, Opus 70 – mit dem Orchester L'arpa festante aus München
Januar 2003 Saudade do Brasil
Juni 2002 Expo.02, Konzert beim «Einfall Zentralschweiz» in Yverdon mit Werken von Hugo Distler und Hubert Podstransky/Max Huwyler
März 2002 Maurice Duruflé: «Requiem»
Juni 2001 David Fanshawe: «African Sanctus», Schweizer Erstaufführung
November 2000 Hugo Distler: «Totentanz»; Hubert Podstransky/Max Huwyler: «Als wäre nichts gewesen», Auftragskomposition
Januar 2000 Georg Friedrich Händel: «Messiah»
Dezember 1998 Mitwirkung am Konzert «zeit-lebens-räume» zur postumen Verleihung des Lebensraum-Preises an Mani Planzer
November 1998 Pop-Hits
Januar 1998 Hans Hassler: «What is sweetest in love?», Auftragskomposition; Mordecai Seter: «Sabbath Cantata», «4 Festive Songs», Schweizer Erstaufführungen
März 1997 Domenico Scarlatti: «Stabat Mater»
November 1996 Auftritt am Gedenkkonzert für Will Eisenmann: «Die Klage Hiobs», postume Uraufführung
Juni 1996 Noite Brasileira
Oktober 1995 Chorreise nach Israel mit Auftritten am Abu Gosh Music Festival
September 1995 Benefizkonzert zugunsten des Schweizer Kinderdorfes Kirjath Jearim in Israel mit mehrchörigen Barock-Werken
Januar 1995 Georg Friedrich Händel: «Alexander’s Feast»
Juni 1994 Komponistinnen-Konzerte mit Werken von Barbara Strozzi, Fanny Hensel-Mendelssohn und Tera de Marez Oyens sowie der Auftragskomposition «Lieu visé» von Violeta Dinescu
Dezember 1993 Klosterkonzerte mit Werken von Francis Poulenc
Mai 1993 Jubiläumskonzert mit Zuger Kompositionen: Carl Anton Keiser: «Requiem»; Paul Sarbach: «Der Herr ist mein Licht»; Hubert Podstransky/Max Huwyler: «Trost für Gott», Auftragskomposition
September 1992 Madrigalkonzert und Fest rund um die Zuger Burg
Januar 1992 Benjamin Britten: «Hymne to St. Cecilia»; Leonard Bernstein: «Chichester Psalms»; Aaron Copland: «In the beginning»
Juni 1991 Jazz-Standards
Januar 1991 Johann Sebastian Bach: Kantate «Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir» und Missa in G-Dur
Januar 1990 Jüdisches Programm
Mai 1989 Georg Friedrich Händel: «Laudate Pueri Dominum» und «Utrechter Te Deum»
November 1988 Mitwirkung am Rockfestspiel «Die grossen Väter» von Mani Planzer
Sommer 1988 Platzkonzerte in verschiedenen Städten
Dezember 1987 Antonio Vivaldi: «Magnificat» und «Gloria»
Mai 1987 Projekt mit Max Huwyler und Mani Planzer
Dezember 1985 Wolfgang Amadeus Mozart: «Spatzenmesse» und «Te Deum»
Juni 1985 Altstadt-Serenade mit der Camerata Zug
Dezember 1984 Weihnachtskonzert