Mysterium mirabile

 

29. November 2014, Kapelle St. Matthias, Steinhausen

30. November 2014, Kapelle St. Michael, Zug

 

Advent – geheimnisvolle Ahnung und Erwartung. Mit A-cappella-Musik der neueren Zeit besingen die cantori contenti die mit dem weihnachtlichen Ereignis verbundenen Stimmungen: die Freude über die frohe Botschaft («Gabriel’s Message»), sehnsuchtsvolle Erwartung («O come Emmanuel») und das Staunen über das Geheimnis der Menschwerdung («Mysterium Mirabile»). Die chorischen Klangbilder werden von Benjamin Nyffenegger auf dem Violoncello weitergeführt und kontrastiert.
Im Mittelpunkt des Programms stehen Werke des jungen, aufstrebenden norwegischen Komponisten Ola Gjeilo, ergänzt durch Kompositionen unter anderem von Morten Lauridsen, Nicola LeFanu und Benjamin Britten. Darin finden traditionelle Texte und Melodien neuen feierlichen Ausdruck.

Leitung: Katharina Jud

 

Hörprobe 1: A Hymn to the Virgin (Britten)

Hörprobe 2: O Come (Shaw)

Hörprobe 3: Ubi Caritas (Gjeilo)

Hörprobe 4: The Angel (Pettmann)

Hörprobe 5: O Magnum (Gjeilo)

 

Die Mitwirkenden

 

Benjamin Nyffenegger, stellvertretender Solocellist des Tonhalle-Orchesters, studierte in Zürich bei Walter Grimmer und Thomas Großenbacher. 2003 sprach ihm David Zinman ein Stipendium für das «Aspen Festival and School» zu. Er ist Preisträger mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe, regelmäßiger Gast bei internationalen Festivals, Solist bei führenden europäischen Orchestern und Mitglied des Julia Fischer Quartett und des Oliver Schnyder Trio.


Katharina Jud, Leitung


Chor cantori contenti, Zug

Sopran 

Gabriela Bieri
Anna Gössi

Julia Kaspar-Gisler

Daniela von Jüchen

Hildegard Kaufmann-Thalmann

Claudia Kretschi-Truttmann

Astrid Landolt Huber
Ursula Meyerhans Pfister

Sylvia Stampfli

 

Alt

Sara Bächtold

Judith Dörflinger

Karin Hertig

Helen Keiser-Fürrer

Gabriela Mattes

Yvonne Mäder-Schürmann

Miriam Meienberg

Sabina Neumayer

 

Tenor

Georg Bohn

Josi Conrad

Norbert Hanke

Alfons Heggli

Ralph Huwyler

Adrian Kaufmann

 

Bass

Christof Buri

Heinz Emmenegger
Kurt Gnos
Manuel Hebeisen

Christian Peter Meier

Etienne Lardon

Pascal Stüdli
Benjamin Zwicky

 

 

Programm

O Magnum Mysterium – Morten Lauridsen (* 1943)

Gabriel’s Message, arr. Edgar Pettmann (1866–1943)
Exsultate Jubilate (Prelude), Ola Gjeilo  (* 1978)
Gabriel’s Message, arr. Joshua Shank (* 1980)
 
Misterium mirabile, Nicola LeFanu (* 1947)
Hymn to the virgin,  Benjamin Britten (1913–1976)
O Magnum Mysterium (Serenity),  Ola Gjeilo

O come, o come Emmanuel, Robert Shaw (1916–1999)
Ubi caritas, Ola Gjeilo 
O come, o come Emmanuel, Ola Gjeilo

 

... und als Beitrag am 24. Dezember 2014 als Beispiel der Verwendung der Beiträge von Swisslos: https://www.youtube.com/watch?v=hdYrGQ7svak .